Noch mehr Montags-Gemetzel? US-Futures fallen, Bitcoin-Preis unter 6.000 Dollar

Nachdem es den Bullen von Bitcoin (BTC) am 22. März nicht gelungen war, den Widerstand von 6.400 Dollar zu überwinden, verbrachten sie den Rest des Tages damit, zu kämpfen, den digitalen Wert wieder über 6.000 Dollar zu bringen. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels handelt Bitcoin knapp unter 6.000 Dollar, und viele Händler erwarten weitere Rückschläge, da sich die Coronavirus-Pandemie in den Vereinigten Staaten und Europa weiter verschlimmert. Wie bereits in der vergangenen Woche in einer Analyse erwähnt, verfolgen die Krypto-Händler zusammen mit den Händlern auf den traditionellen Märkten genau, wie die Märkte und Investoren auf die verschiedenen Konjunkturpakete reagieren, … Continue reading Noch mehr Montags-Gemetzel? US-Futures fallen, Bitcoin-Preis unter 6.000 Dollar

Bitcoin Trader Safe-Haven-Erzählung unter Bedrohung nach Ölschock am Wochenende

Ein Zusammenbruch der Ölversorgungsverhandlungen am Wochenende hat am Montagmorgen zu Marktturbulenzen geführt. Auch Bitcoin ist auf ein mehrwöchiges Tief gefallen, was viele Behauptungen, es sei ein sicherer Hafen, ungültig macht. US-Anleihen befinden sich in der Nähe historischer Bitcoin Trader Tiefststände und sind eines der wenigen tatsächlichen Safe-Haven-Spiele Die Argumente für die Fähigkeit von Bitcoin Trader, als sicherer Hafen zu fungieren, wurden am Montagmorgen etwas ins Bett gebracht, nachdem die Bitcoin Trader Märkte auf der ganzen Welt durch den Ölschock am Wochenende zusammengebrochen waren. Cryptos sogenanntes „digitales Gold“ fiel auf ein neues Mehrwochen-Tief unter 7.790 USD pro Münze, obwohl die Öl-Futures … Continue reading Bitcoin Trader Safe-Haven-Erzählung unter Bedrohung nach Ölschock am Wochenende